map_all.png

Solidarischer Verkauf

Freiwillige verkaufen die Produkte der Kampagne Olivenöl bei verschiedenen Gelegenheiten und an zahlreichen Orten. Dank ihrem Engagement fliesst der ganze Reinerlös in die Projektarbeit.
Wann und wo Sie die Produkte erhalten, erfahren Sie, wenn Sie Ihre Region anklicken.

Fairer Handel

Verschiedene Geschäfte verkaufen das Olivenöl der Kampagne auf der Basis des fairen Handels, das heisst, mit einer Marge. Auch hier fliesst ein Betrag in die Projektarbeit – allerdings ist dieser viel bescheidener als beim Verkauf durch Freiwillige.

Wer das Olivenöl aus Palästina per Post erhalten möchte, kann es bei der im fairen Handel tätigen gebana ag (> gebanashop.ch) bestellen.